Spezial-Regelwerk

Miteinander
Es wird das Kleinfeld-System "drei gegen drei" bzw. "vier gegen vier" ohne Torwart gespielt um das unmittelbare Zusammenwirken in der Gruppe und möglichst viele Ballkontakte zu ermöglichen.

Toleranz / Anerkennung
Ein Team besteht aus 4-6 Spielern. Es kann durch Auslosung unter Berücksichtigung der Altersjahrgänge zusammengestellt werden.

Regelbewusstsein / Konfliktbewältigung
Es gibt keine Schiedsrichter sondern nur Spielbeobachter, der nur bei Uneinigkeiten und groben Verstößen einschreitet, ansonsten einigen sich die Spieler selbst.

Fairplay / soziales Talent

Neben der Wertung des sportlichen Erfolges (Sieg 3 Punkte, Unentschieden 1 Punkt) gibt es für das soziale Talent eines Teams bis zu 3 Zusatzpunkte (fairer Spielverlauf, harmonische Einigung, Verhalten gegenüber dem Gegner und innerhalb des eigenen Teams)

Treffpunkt
Durch die verschiedenen Spielorte auf Rasen, Strassen, Parkplätzen, Hallen und Bolzplätzen sind die Aktivitäten öffentlich sichtbar, die Gestaltung des unmittelbaren Lebensraumes wird angeregt und es entstehen neue Bewegungsräume und soziale Treffpunkte.

Mitverantwortung

Die Turniere werden von Kindern und Jugendlichen mitgeplant, organisiert und durchgeführt um altersspezifische Trends und Ideen in das Projekt einfliesen zu lassen sowie an Verantwortung und ehrenamtliches Engagement heranzuführen.

Copyright © 2018 - Streetsport Neckar-Alb e.V.